Neubau eines Einfamilienhauses in Grünkraut

Projektbeschreibung
Das Wohnen spielt sich auf drei Ebenen ab, wobei sehr viel Wert auf die Einbeziehung des Außenraumes in den Innenraum gelegt wurde.
Im Erdgeschoss befindet sich der Eingangsbereich sowie der großzügige Wohn- und Essbereich und die halboffene Küche. Eine Terrasse als Holzdeck schafft den Übergang des Wohnbereiches mit dem Garten.

Das Treppenhaus wurde bewusst nicht im Wohnraum integriert und als separates Element ausgebildet.
Im Untergeschoss befindet sich das Atelier der Bauherrin, sowie eine Sauna. Das Atelier wird durch einen Tiefhof natürlich belichtet und kann auch über diesen separat erschlossen werden. Der Tiefhof dient gleichzeitig als Freilichtatelier. Das Atelier kann zu einem späteren Zeitpunkt durch das Einfache Schließen des Flures zum Treppenhaus hin als Einliegerwohnung genutzt werden.

Im Obergeschoß sind die Schlafzimmer und das Badezimmer untergebracht.

Materialität
Bei der Materialwahl wurde auf Schlichtheit geachtet und nur echte Materialien verwendet.
Die Fußböden bestehen zum größten Teil aus Ahornholz. Das Treppenhaus wurde bewusst in Sichtbeton belassen und ist nur durch eine raumhohe, sandgestrahlte Glaswand vom Wohnraum getrennt.
Die Glaswand besteht aus drei Elementen, wobei zwei als Schiebeelemente ausgebildet sind.
Dadurch lässt sich der Innenraum problemlos möblieren und umgestalten.
Die Aussenfassade ist verputzt.